Fotoausstellung ‚Relevanz‘ in Münster-Gievenbeck

Am Freitag den 2. Februar um 17 Uhr eröffne ich meine neue Fotoausstellung im Stadtteilzentrum LaVie in Gievenbeck. Das Projekt läuft unter dem Titel ‚Relevanz‘. Viele meiner Kursteilnehmer haben das Buch zur Bilder-Serie ja schon gesehen und auch zur Ausstellung in Telgte Ende 2017 gab es sehr gute Resonanzen. In Münster werden nun ausgewählte Bilder der Porträt-Reihe in Überlebensgröße präsentiert. – Da entfalten die Bilder natürlich noch mal eine ganz andere Wirkung als im angesprochenen Bildband.

Ich würde mich freuen, wenn möglichst viele Leute Zeit finden, am Freitag bei der Eröffnung dabei zu sein. Bestimmt findet sich dann auch die Zeit ein wenig über Fotografie im Allgemeinen und die ausgestellten Fotografien im Besonderen zu fachsimpeln.

Für alle, die am Freitag keine Zeit haben, bleiben die Bilder im LaVie die nächsten 8 Wochen hängen. Die Ausstellung ist mindestens während der Öffnungszeiten der Stadtbücherei im LaVie frei zugänglich und kostenlos:
montags bis freitags:
von 10 bis 18 Uhr
Mehr dazu auf der Seite des LaVie.

Was sieht man, wenn man weniger sieht. Was ist relevant?

Bei der fotografischen Studie ‚Relevanz‘ geht es um Gesichter, Hände und vor allem um das Sehen. Die Modelle stellen sich aber nicht einfach der Kamera oder dem Betrachter. Nein, sie verstecken einen Teil ihres Gesichts.

Wo auf der einen Seite Informationen verloren gehen, kommen neue Informationen hinzu. Was sagt uns die Hand über den Menschen, zu dem sie gehört? Noch wichtiger erscheint mir die Frage, wie reagieren wir als Betrachter auf das Vorenthalten von Selbstverständlichem? Wie verändert sich unsere Wahrnehmung? Wie verändert das Nicht-Sehen das Sehen?

Ein Kommentar

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.