1 Meter 50 ist der neue Goldene Schnitt! – Fotokurse in Zeiten von Corona

1 Meter 50 ist der neue Goldene Schnitt! – Fotokurse in Zeiten von Corona

1 Meter 50 ist der neue Goldene Schnitt! – Fotokurse in Zeiten von CoronaCorona ist allgegenwärtig. Wohl dem, der sich als Fotograf auf Landschaften oder Produkte spezialisiert hat – obwohl die Einschränkungen der Reisefreiheit und die Wirtschaftskrise machen nicht einmal vor diesen Nischen halt. – Also Corona ist überall.

In der ersten Phase der Pandemie-Bekämpfung zu Covid-19 musste ich leider alle anstehenden Kurse auf einen späteren Termin verschieben – insbesondere den Kurs „Porträts beleuchten“. Nun habe ich vom La Vie-Gievenbeck die Nachricht erhalten, dass die Veranstaltungsräume wieder genutzt werden dürfen.

Natürlich wollen wir alle nicht leichtsinnig werden, daher ist die Voraussetzung für den Start des Kurses ein Hygieneschutzkonzept. Auf Grundlage der entsprechenden Verordnung und den Regelungen, die ich aus den Schulen meiner Kinder kenne, habe ich mich also direkt dran gesetzt und habe ein entsprechendes Konzept erstellt.
Kurz gesagt: 1 Meter 50 ist der neue Goldene Schnitt! Zum Glück haben wir einen geräumigen Raum zur Verfügung. Bei entsprechender Teilnehmerzahl sollte also Abstandhalten nicht nur möglich, sondern auch gut praktikabel sein. Dazu kommen dann die mittlerweile üblichen Hygieneregeln, wie Hände waschen, Gegenstände desinfizieren und Mund-Nasen-Schutz in Fällen, in denen die Abstandsregel gefährdet ist. Eigentlich schon fast normal – naja, fast.

Wenn das Konzept nun so vom La Vie akzeptiert wird, steht einem Fotokurs im La Vie eigentlich nichts mehr im Wege. Gut, dass Teleobjektive zu den klassischen Porträt-Brennweiten gehören – damit geht das Abstandhalten wie von selbst und schöne Bilder gibt es sowieso.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.