ThomasCremer_post

Nicht immer bringen einen Bücher weiter. Und auch das Internet und YouTube haben ihre Grenzen. Dann ist vielleicht Zeit für einen Fotokurs.

Fotokurse

Meine Fotokurse bauen aufeinander auf. Das heißt natürlich nicht, dass man zwingend alle Kurse in der entsprechende Reihenfolge absolvieren muss. Wer bereits über die entsprechenden Grundkenntnisse verfügt ist herzlich eingeladen sich als Quereinsteiger genau die Kurse heraus zu picken, die einen selbst interessieren.

„Doch wenn ihr nicht in der Lage seid,  aus eurer Unwissenheit heraus solche Meisterwerke zu gestalten, dann müsst ihr Wissen erwerben.“  Johannes Itten (Lehrer am Bauhaus, 1920er  Jahre)

Zu folgenden Themen biete ich regelmäßig Fotokurse in Zusammenarbeit mit der VHS Bocholt-Rhede-Isselburg und dem Fachwerk Gievenbeck (Münster) an. Darüber hinaus mache ich Dir auch gerne  für Kleingruppen, Familien oder Foto-Clubs ein individuelles Angebot.

  • Besser Knipsen  – Fotografieren kann so einfach sein
    Mit der Kameraautomatik zu fotografieren muss nicht schlecht sein – wenn man denn weiß wie es geht. In diesem Kurs gibt es Tipps und Tricks sowie Wissenswertes und Anregendes für Einsteiger, Urlaubsfotografen und Gelegenheitsknipser. Du erfährst Grundlegendes zum Thema Fotografie, wir diskutieren Fotos und probieren viele Dinge selber aus. Aber vor allem geht es um den Spaß am Fotografieren.
    Um dabei zu sein, brauchst du lediglich eine Kamera, egal ob Handy, Kompakte oder Spiegelreflex. Alle sind willkommen.
    Termine: Bocholt, Münster
  • Fotografieren statt Knipsen – der Kurs für Aufsteiger
    Wenn dir die Automatik deiner Kamera nicht mehr reicht und du verstehen willst, wie Blende, Zeit und ISO zusammenspielen, dann ist dies genau der richtige Kurs für dich. Wir gehen den Dingen auf den Grund: Was ist die korrekte Belichtung (- und gibt es diese überhaupt)?  Welche Brennweite ist die Richtige? Und wie kannst du die Schärfe steuern?  Dies sind einige der Fragen, die uns beschäftigen werden. Neben vielen erhellenden Erklärungen gibt es Übungen und Diskussionen.
    Für diesen Kurs brauchst du eine Kamera, die du in den manuellen M-Modus versetzen kannst.
    Termine: Bocholt, Münster
  • Besser Fotografieren – die Bildgestaltung
    Du kennst dich mit Blende und Zeit bei deiner Kamera bereits aus (siehe „Fotografieren statt Knipsen“) und bist dennoch mit deinen Bildern oft nicht zufrieden? Du willst wissen, wie man nicht nur ein korrekt belichtetes Foto macht, sondern wie gute oder vielleicht sogar sehr gute Bilder entstehen? Dann ist dies der richtige Kurs! Hier erkläre ich  Ideen und Regeln sowie Tricks zum Thema Bildgestaltung. Wir fangen mit klassischen Gestaltungsregeln an, gehen über Standort und Perspektive bis hin zur Tiefenwirkung im Bild. Dabei geht es in dem Kursus darum sich das Fotografieren von der gestalterischen Seite her zu erschließen. Die Devise lautet: Bilder sehen, verstehen und probieren.
    Für den Kurs empfehle ich eine Kamera, die sich in den manuellen M-Modus versetzen lässt.
    Termine: Bocholt, Münster
  • Anders Fotografieren (Aufbau-Fotokurs)
    Beim Fotografieren gibt es zahllose Regeln (siehe auch „Besser Fotografieren“). Was aber passiert, wenn man dagegen verstößt? Man bekommt wunderbar spannende Fotos und ganz neue kreative Möglichkeiten.
    In diesem Kurs fotografieren wir gegen die Sonne, ignorieren die Drittelregel und machen unscharfe Fotos. Wir werden über die Regeln sprechen, Bilder betrachten und über die Möglichkeiten diskutieren, Regeln zu brechen. Aber es wird nicht nur diskutiert, sondern wir werden auch so viel wie möglich ausprobieren. Ziel ist es die eigenen Sehgewohnheiten zur durchbrechen und die Dinge mit neuen Augen zu sehen.
    Wer also den Mut hat, ungewöhnliche Fotos zu machen und eine Kamera besitzt, die man auch in den manuellen Modus versetzen kann, ist herzlich eingeladen bei diesem Kurs mitzumachen.
    Termine: Bocholt, Münster
  • Das Licht verstehen – ein Fotokurs  (Aufbau-Fotokurs)
    Licht ist das Wichtigste beim Fotografieren. Damit du das Licht, das so wichtig für das Fotografieren ist, besser verstehst, werde wir uns mit natürlichem und künstlichem Licht auseinandersetzen. Dabei sprechen wir über Themen wie Richtung, Farbe und Qualität von Licht und werden so viel wie möglich ausprobieren.
    Wenn du ein externes Blitzgerät hast, so bring es bitte zum Kurs mit. Ansonsten benötigst du lediglich eine Kamera, die sich in den manuellen M-Modus (System-, Bridge- oder Spiegelreflexkamera) versetzen lässt.
    Termine: Bocholt, Münster
  • Fotografieren bei wenig Licht – Möglichkeiten und Grenzen beim Fotografieren  (Aufbau-Fotokurs)
    In diesem Fotokurs zeige ich die Möglichkeiten und Grenzen beim Fotografieren mit wenig Licht auf. Du lernst die technischen Rahmenbedingungen kennen und die sich daraus ergebenen Möglichkeiten für die Fotografie. Welche Tricks gibt es, was funktioniert und was funktioniert nicht. Dabei gehe ich genauso auf ISO und Lichtstärke, wie auch auf Stativ und Blitz ein. Du wirst anhand von Bildern sehen, welche Möglichkeiten das Dämmerlicht bietet. Und auch das Ausprobieren soll in dem Kurs nicht zu kurz kommen.
    Zum Kurs bitte eine System-, Bridge- oder Spiegelreflexkamera und – soweit vorhanden – einen externen Systemblitz mitbringen.
    Termine: Bocholt, Münster
  • Haustierfotografie (Workshop)
    Unsere Haustiere gehören zu unserem Leben. Sie gehören zu unserer Familie. Und wie von jedem anderen Familienmitglied möchten wir auch von ihnen schöne Bilder machen. Wie das geht, was man beachten sollte und mit welchen einfachen Tricks du wunderbare Bilder von deinem Lieblinge erhalten kannst, vermittle ich in diesem Workshop.
    Termine auf Anfrage
  • Foto-Rallye (alle Wissensstufen)
    Was fotografiere ich? Wie fotografiere ich besser? Antworten auf diese Fragen gibt´s in diesem Workshop. Zu jedem Treffen gibt es ein Thema, zu dem die Teilnehmenden Fotos erstellen, die dann besprochen werden: Gutes wird herausgearbeitet und Möglichkeiten für noch bessere Fotos werden aufgezeigt.
    Dabei kann jeder Teilnehmende von den unterschiedlichen Erfahrungen und Sichtweisen der anderen Teilnehmer profitieren. Besondere Kenntnisse oder eine besondere Kamera sind nicht notwendig. Egal ob Sie Einsteiger oder Fortgeschrittener sind – du benötigst lediglich Freude am Fotografieren und den Wunsch dich über dieses wunderbare Hobby auszutauschen.
    Termine auf Anfrage

Termine

Aktuelle Termine zu den Kursen finden Sie hier: Termine >>>


Foto-Coaching

Ist für dich kein Kurs dabei oder passen dir die Termine nicht. Vielleicht sind dir die Gruppen auch zu groß und du möchtest es ein wenig individueller. Dann ist das Foto-Coaching das richtige für dich. Es handelt es sich dabei um individuellen Fotokurse für Einzelpersonen oder Kleingruppen. Mögliche Themen sind:

  • Wie funktioniert meine Kamera
  • Einführung in die Bildgestaltung
  • Licht verstehen und gestalten
  • Haustierfotografie
  • Foto-Katas
  • Fotospaziergänge
  • Einführung in das Fotografieren mit Blitzlicht
  • Einführung in die Porträtfotografie
  • Anleitung zum entfesselten Blitzen
  • und alles, was dir auf dem fotografischen Herzen brennt…

Solltest du Interesse haben, kannst du mich gerne kontaktieren.


Blog

Leider finde ich im Moment nicht mehr die Zeit neben all meinen Aktivitäten meinen alten Foto-Blog fortzuführen. Aber die mittlerweile nicht mehr ganz taufrischen Artikel sind immer noch online – vielleicht findest du dort noch die ein oder andere Anregung.

In meinem Foto-Blog „Fotografieren mit Durchblick“ gebe ich Anregungen zum Üben und Ausprobieren. Das ganze stand unter dem Motto über Projekte zu berichten, meine Erfahrung mit meiner Foto-Ausrüstung zu teilen und Einblicke in die Entstehungsgeschichte manches meiner Bilder zu liefern.